Acht Antwerpener Künstler bekommen freie Hand.

Botschafter gestalten neue Werke, inspiriert von der Kollektion Holzschnitte

Acht Antwerpener Künstler nahmen sich im Jahr 2020 der beeindruckenden Kollektion von Holzschnitten des Museums Plantin-Moretus an und schufen daraus neue Werke.
12.06.2020

Dass die Holzschnitt-Kollektion inspiriert, zeigten wir bereits mit neuen Mundmasken, Glückwunschkarten zum Vatertag und dem Gesellschaftsspiel Dodobord. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter und bitten wir acht Antwerpener Kreative, aus unserer Holzschnitt-Kollektion neue Werke zu erschaffen. Wir geben diesen Botschaftern vollständige Freiheit und führen so das Werk von Christoffel Plantin fort. Plantin war schließlich bekannt dafür - und wurde dafür auch sehr geliebt -, seine Entourage herauszufordern und so immer bessere Werke zu veröffentlichen.

"Diese acht Antwerpener Botschafter haben alle ein eigenes Spezialgebiet: Graphikdesign, Illustration, Schmuckdesign, Typographie, Animation, 3D-Paper Art. Sie bekommen freie Hand, um anhand der Holzschnitt-Kollektion neue Werke zu schaffen.“
Joost Depuydt, Konservator Holzschnitt-Kollektion

 

Acht Künstler 'impressed by Plantin'

Impressed by Plantin: Stephanie Specht

Heute stellen wir Ihnen gern unseren ersten Botschafter vor: Die Graphikdesignern Stephanie Specht eröffnet den Reigen. Nach einer Odyssee unter anderem nach New York und Kapstadt lässt sie sich in ihrer Heimatstadt Antwerpen nieder. Hier entwickelt sie im Specht Studio ihren eigenen Stil weiter. Ihr weltweit gerühmtes Werk zeichnet sich durch Minimalismus aus, durch eine Liebe für Zeichensätze und für spitzfindige Illustrationen und Designs. Die Holzschnitte von Christoffel Plantin werden eine großartige Inspirationsquelle für ihr neues Entwerfen sein.

"In meinem Werk ist Typographie sehr wichtig. Ich verfolge die Trends auf diesem Gebiet sehr genau. Die klassischen Lettern aus der Kollektion des Museums weiß ich sehr zu schätzen. Zu wissen, dass sie damals mit der Hand aus Holz geschnitten wurden. Mit solcher Präzision. Wahre Meisterschaft.“
Stephanie Specht, Graphikdesignerin

Impressed by Plantin: acht kunstenaars krijgen carte blanche

Neben Stephanie Specht engagieren sich auch Charlotte Dumortier und Karen Spiessens, Dirk Claessen 'Eltipo', Axel Goossens, Flor Janssens und Ludovik Colpaert Atelier 11 sowie Jasper Van Gestel als Botschafter der Kollektion Holzschnitte des Museums Plantin-Moretus. Machen Sie in den kommenden Tagen Bekanntschaft mit allen Botschaftern: hier und in unseren Facebook- und Instagram-Konten.

 

Kreationen

Das Endresultat bleibt bis März 2021 eine Überraschung. Dann zeigen die Künstler ihre Kreationen bei einer speziellen Vorführung. 

 

Machen Sie sich selbst an die Arbeit mit der Kollektion

Die Kollektion Holzschnitte finden Sie in hoher Auflösung online auf www.impressedbyplantin.be. Zum Anschauen, Laden und Kreieren Entwerfen Sie beispielsweise eigenes Briefpapier (siehe unsere Anleitung), drucken Sie die Illustrationen auf selbsthaftendes Papier aus und dekorieren Sie Ihren Terminplaner (laden sie hier unsere Schablone), zeichnen Sie sie mit einem Textilstift auf eine Baumwolltasche ab oder drucken Sie sie auf Bügelpapier und verschönern Sie ein weißes T-Shirt. Die Anwendungsmöglichkeiten sind endlos.

"Diese beeindruckende Kollektion ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für kreative Seelen.  Die gesamte Kollektion steht jetzt im Netz. Nicht nur Profis schauen sich die Holzschnitte an. Jeder kann die Illustrationen in hoher Qualität herunterladen und sich kreativ damit ausleben.“
Iris Kockelbergh, Direktor

Teilen Sie Ihre Hervorbringungen mit uns in den sozialen Netzen. Vergessen Sie den Hashtag #impressedbyplantin nicht. Wir teilen die besten Kreationen in unseren Kanälen.

Gerade etwas uninspiriert? Lassen Sie sich von den Kreationen anderer inspirieren

Doch seien Sie gewarnt. Wer einmal durch die Illustrationen zu blättern begonnen hat, wird sich ein paar Stunden lang nicht loseisen können.

Museum Plantin-Moretus
Weltkulturerbe der unesco