Museums-shop

Produkte, die im eigenen Hause gedruckt sind, alte Werke, kombiniert mit modernen Elementen. Kombinieren Sie das 16. mit dem 20. Jahrhundert mit einem Geschenk aus unserem Museums-Shop.

Redopapers

Redopapers in museumshop Museum Plantin-Moretus

Mit einem Klick auf das Foto erhalten Sie eine Übersicht der verfügbaren Redopapers-Produkte.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Kastaar im Jahr 2016 entwickelt das Museum nun mit Redopapers eine neue Reihe von Artikeln für den Museums-Shop: Terminkalender, Notizbücher, Zeichenblöcke, Aufklebe-Tattoos etc.

Redopapers ist ein Antwerpener Startup-Unternehmen, das überschüssiges Papier einem neuen Zweck zuführt.
Begeistert vom Handwerk rundum Papier und Typographie und mit Sinn für Design erkunden Linde Luyten und Tille Lingier Möglichkeiten zur Verarbeitung dieses Papiers zu einzigartigen, nachhaltigen Designprodukten.

Redopapers kombiniert alte und neue Drucktechniken in der Papierverarbeitungsanlage, durchforstet das Archiv des Museums Plantin-Moretus und haucht unserem Restmaterial neues Leben ein.

Kastaar

2016 haben wir mit Kastaar zusammenarbeitet. Dieses Antwerpener Druckerduo hat sich auf handgedrucktes Briefpapier spezialisiert. Auch Kastaar suchte in unserem Archiv und fand einige schöne Exemplare und Motive. Kombiniert mit modernen Elementen entstand auf diese Weise eine völlig neue Merchandising-Serie. Postkarten, Untersetzer, Samenbeutel, Notizbücher, Kalender, Lesezeichen und viele kleine typografische Karten rollten durch ihre Druckpressen.

Auszeichnungen für die Zusammenarbeit zwischen Kastaar und dem Museum Plantin-Moretus

Eine Zusammenarbeit mit Erfolg. Schon zwei Wochen nach seiner Eröffnung wurde unser Museums-Shop bereits mit dem allerersten 'Museum Product Award' ausgezeichnet.
2017 folgte ein European Design Award in Silber und 2018 fing gut an mit dem Henry Van de Velde Communication Award.

Praktische infos

Den Museums-Shop finden Sie im Empfangsbereich des Museums. Sie erreichen den Museums-Shop über den Haupteingang des Museums am Vrijdagmarkt oder direkt über den Shop-Eingang am Steenhouwersvest.

Museum Plantin-Moretus
Weltkulturerbe der unesco