Was gibt es zu sehen?

Entdecken Sie die Magie des Museums. Im Stadtschloss und in der Druckerei. In den Wohnräumen und im Atelier. In den Buchstaben und der Typografie. In den schönsten Büchern. Erleben Sie, wie Wort und Bild lange vor unserer digitalen Zeit weltweit verbreitet wurden.
Nu te zien
Mini-ausstellung
Samstag 28 November 2020 - Sonntag 28 Februar 2021 vom 10:00 bis 17:00
Individuele Personen
Plantin war ein Netzwerker erster Güte. Mit Briefen pflegte er seine Kontakte mit Freunden und Geschäftspartnern. Lüften seine Briefe einen Zipfel des Schleiers von dem, was Plantin wirklich dachte?
Campagnebeeld 'een eeuw van verwondering'
Ausstellung
Die Druckreihe Nova Reperta (Neue Entdeckungen) aus dem 16. Jahrhundert sowie moderne Entwicklungen stehen im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Es ist kein Zufall, dass die Wissenschaften auf Plantins Literaturliste ganz oben standen.
Onze vaste waarden
gevel van het Museum Plantin-Moretus
1576 verlegte Plantin seine Druckerei an den Vrijdagmarkt. Danach wohnte und arbeitete seine Familie dort 300 Jahre. Sie bauten das Gebäude „De Gulden Passer“ (Der goldene Zirkel) zu einem herrlichen Patrizierhaus aus. Edward Moretus, der letzte Eigentümer, verkaufte 1876 den gesamten Komplex an die Stadt Antwerpen.
bezoekers bij het kunstkabinet
Christoffel Plantin und sein Schwiegersohn Jan Moretus waren ein revolutionäres Duo. Sie waren die ersten Drucker auf industriellem Niveau und bedeuteten für ihre Zeit ungefähr das Gleiche wie Steve Jobs und Mark Zuckerberg heute. Auch 400 Jahre später können Sie die beiden noch besuchen. Ihr Haus und ihre Druckerei sehen noch genauso aus wie damals.
Kopergravure van Europa door Abraham Ortelius
1555 gibt Christoffel Plantin sein erstes Buch heraus. Zwanzig Jahre lang gehört der Verlag von Plantin zur Spitze in Europa.
Sammlung
300 Jahre Buchdruckkunst und Familiengeschichte, genau das verkörpert das Museum Plantin-Moretus. Sie können dort die ältesten Druckpressen der Welt, eine reiche Kunstsammlung und Porträts von Rubens bewundern. In den Bibliotheken finden Sie Manuskripte, Wiegedrucke (Inkunabeln) und Originaldrucke. In den Archiven erfahren Sie etwas über das tägliche Leben in der Druckerei und im Stadtpalast.
Binnenkort
Landschap met reiskoets en runderhoeder, Pieter Bruegel
Focus-ausstellung
Mittwoch 24 März 2021 - Sonntag 01 August 2021 vom 10:00 bis 17:00
Individuele Personen
Im Frühjahr und Sommer 2021 gehen wir auf Reisen. Plantin ist viel gereist, jedoch nicht zum Spaß. Business first. Wir gehen auf Geschäftsreisen nach Leiden, Paris und Frankfurt.
Online
Das Museum ist immer online geöffnet
Tauchen Sie in unsere Kollektionen ein, schauen Sie sich unsere Netzausstellungen an, besuchen Sie das Museum virtuell, blättern Sie im Museumsführer, hören Sie sich unseren Audioführer an. Bei all dem bleiben Sie zu Hause und sind Sie doch ein wenig im Museum.
Ausstellungen greifen einen besonderen Aspekt der Kollektion heraus. Hierunter finden Sie eine Übersicht der Netzausstellungen.
Bekijk ook
het grote salon
Warum Sie das Museum Plantin-Moretus nicht verpassen dürfen.
gevel van het Museum Plantin-Moretus
Das Museum Plantin-Moretus ist das erste Museum, das sich auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes befindet. Dieses Haus im Herzen von Antwerpen war für die Verlegerfamilie Plantin-Moretus sowohl Wohnhaus als auch Druckerei.
bezoekers aan het raam van de leeszaal
Entdecken Sie die Magie des Museums. Im Stadtschloss und in der Druckerei. In den Wohnräumen und im Atelier. In den Buchstaben und der Typografie. In den schönsten Büchern. Erleben Sie, wie Wort und Bild lange vor unserer digitalen Zeit weltweit verbreitet wurden. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Veranstaltungen.
Museum Plantin-Moretus
Weltkulturerbe der unesco