Me voilà

Adriaan Raemdonck von der Antwerpener „Galerie De Zwarte Panter” schenkte 2003 dem Kupferstichkabinett 23 Kupferplatten. Darunter befindet sich auch die Platte „Me voilà”. Die Radierung „Me voilà, Boston” wurde 1963 mit dieser Kupferplatte gedruckt.

Aus der Sammlung des Kupferstichkabinetts

Adriaan Raemdonck von der Antwerpener „Galerie De Zwarte Panter“ schenkte 2003 dem Kupferstichkabinett 23 Kupferplatten, die allesamt von dem Künstler Jan Cox stammten. Darunter befand sich auch „Me voilà”. Die Radierung „Me voilà, Boston” wurde 1963 mit dieser Kupferplatte gedruckt.
 

Museum Plantin-Moretus
Weltkulturerbe der unesco