Ein neues Arzneimittelbuch - Pieter Coudenberg

Coudenbergs 'Dispensatorium‛ wird in Frankreich, den Niederlanden und in Italien übersetzt und herausgegeben. Es bleibt bis ins 19. Jahrhundert ein Standardwerk.

'Er war erfahren in seiner Kunde, gelehrt und ein guter Freund von Plantijn dem Drucker. Bei der Belagerung von Antwerpen half er den armen Kranken und machte ein Rezept, um die Pest zu bekämpfen.'
Anonym

Pieter Coudenberg (1517-1599)

Coudenberg ist Apotheker und Botaniker. Er hat eine Apotheke in Antwerpen und legt den allerersten privaten Pflanzengarten in Europa an. Pflanzengärten sind als Quelle heilkräftiger Pflanzen normalerweise mit Klostern und Universitäten verbunden. Coudenberg führt viele neue Pflanzen wegen ihrer heilkräftigen Eigenschaften ein.

Dispensatorium

Der Apotheker Pieter Coudenberg verbessert für seinen Freund Plantijn das Werk von Cordus über Arzneimittel. Das Werk macht ihn weltberühmt. Im 17. Jahrhundert verpflichtet die Stadt Antwerpen alle Ärzte und Apotheker, dieses Buch in ihrer Praxis zu verwenden.

Topwerk

Valerius Cordus, Dispensatorium (ed. Pieter Coudenberg), C. Plantin, 1568

Museum Plantin-Moretus
Weltkulturerbe der unesco