Der erste Atlas - Abraham Ortelius

Der erste Atlas wurde in der Druckerei von Plantijn gedruckt.

'Sie verdienen es, gepriesen zu werden, weil sie von jeder Region die beste Beschreibung gewählt und in einem Buch zusammengebracht haben. Das Buch ist nicht teuer, und wir können es überallhin mitnehmen' - Mercator an Ortelius

Abraham Ortelius (1527-1598)

Ortelius ist der Erfinder des modernen Atlas. Erstmals bringt er Karten aller bekannten Teile der Welt in demselben Format zusammen. Für das Material wendet er sich an ein ausgedehntes Netzwerk von Kontakten. Geschichte und Kartographie gehen bei Ortelius Hand in Hand: er studiert die römische Geschichte und kartographiert sie.

Theatrum orbis terrarum

Der Erfinder des modernen Atlas, Abraham Ortelius, beginnt seine Karriere als Kolorist von Karten bei Plantijn. 1570 bringt der Kartograph als erster alle damals bekannten Karten der Welt in einem Buch im gleichen Format zusammen. Der erste Atlas ist Fakt, das Buch wird ein kommerzieller Erfolg und in ganz Europa bewundert und benutzt.

Topwerk

Abraham Ortelius, Theatrum orbis terrarum, C. Plantin voor A. Ortelius, 1579

Museum Plantin-Moretus
Weltkulturerbe der unesco