Contemporary past - Peter De Koninck

Die Ausstellung „Contemporary past” zeigte eine Übersicht der grafischen Arbeiten, die Peter De Koninck in den vergangenen zehn Jahren angefertigt hatte. Seine bemerkenswerten monumentalen Radierungen haben einen sehr eigensinnigen Charakter. Siebdrucke, kleinere Radierungen und Werke, die das Kupferstichkabinett erworben hat, vervollständigten die Ausstellung.

Auf dieser Ausstellung war eine Übersicht der Arbeiten zu sehen, die Peter De Koninck in ungefähr zehn Jahren schuf. Die bemerkenswerten monumentalen Radierungen hat der Künstler mit einem von ihm selber entwickelten Verfahren angefertigt. Dadurch ist es ihm gelungen, diesen Arbeiten einen unverwechselbaren und eigensinnigen Charakter zu verleihen. Siebdrucke, kleinere Radierungen und Werke, die das Kupferstichkabinett erworben hat, vervollständigten die Ausstellung.

Die Ausstellung fand im Rahmen von 875 Jahre Hoboken statt. Weitere Arbeiten von Peter De Koninck wurden ausgestellt in:

  • Schloss Sorghvliedt (Marneflaan 3, 2660 Hoboken)
  • Galerie Het Vijfde Huis (Reyndersstraat  5, 2000 Antwerpen)

13.02.2011 - 13.03.2011
 

Museum Plantin-Moretus
Weltkulturerbe der unesco