Alte Sprachen, Neue Sprachen

Plantijn veröffentlicht zahlreiche Sprachwerke und Lehrbücher. Auch das erste erklärende Wörterbuch Niederländisch wurde in diesem Haus gedruckt.

Wer es im 16. Jahrhundert zu etwas bringen will, kommt nicht ohne Sprachkenntnisse aus: um Handel zu treiben, den Glauben hinauszutragen und um wissenschaftliche Forschungen zu betreiben. Plantijn veröffentlicht darum auch viele Sprachwerke und Lehrbücher. Als einer der wenigen verfügt er über das geeignete Material, um auch in Sprachen mit fremden Schriftzeichen zu drucken.

Das erste erklärende Wörterbuch Niederländisch

Weil Plantijn ein gutes Wörterbuch vermisst, beginnt er selbst daran. 1573 veröffentlicht er den Schat der neder-duytscher spraken. 25 Jahre später veröffentlicht Jan Moretus auch das erste erklärende Wörterbuch der niederländischen Sprache mit gut 40.000 Stichwörtern, das Etymologicum Teutonicae linguae von Cornelis Kiliaan, dem festen Korrektor in Plantijns Verlag. Plantijns Schwiegersohn Raphelengius schreibt das erste arabische Wörterbuch in Europa.

Museum Plantin-Moretus
Weltkulturerbe der unesco